VFD-Vorfilter Druckregler

Der VFD ist ein kompakter Vorfilter mit integriertem Druckregler ohne eigene Heizungsregelung. Der VFD kann mit jedem gängigen Heizungsregler betrieben werden, oder er wird in eine IAG Messanlage integriert.

Der VFD ist eine kompakte Filter-Druckregler Einheit als Alternative zum LFD Leitungsfilter mit Druckregler. Er verfügt über keine eigene Heizungsregelung, und ist somit besonders zur Einbindung in vorhandene Systeme geeignet mit Parametrisierung und Überwachung über ein Leitsystem. Der rückspülbare NO Druckregler reduziert Eingansdrücke bis zu 6 bar auf einen Ausgangsdruck von max. 250 mbar.

Auch im VFD können selbstverständlich alle IAG Filterpatronen eingesetzt werden. Bei allen IAG Geräten können Stecker­­­belegungen, Gasanschlüsse und Art der Thermofühler je nach Kundenwunsch ausgeführt werden.

Technische Daten

Abmessungen Gehäuse: 170 x 150 x 115 mm
Messgasanschlüsse: Swagelok 8 mm
Eingangsdruck: max. 6 bar
Ausgangsdruck: max. 250 mbar
Eingangstemperatur: max. 200 °C
Filterelement: A=70 cm2, rückspülbar
Spannungsversorgung: 230 V / 125 W, 693 6+Pe / 600 mm
Steckerbelegung Standard: 1-L, 2-TC+, 5-TC-, 6-N