Aushärtungsprozess

Die Aushärtung beschreibt einen Vorgang, bei dem ein ursprünglich, allgemein formuliert, nicht oder nur teilbedingt formstabiler Stoff, in einen festen und formstabilen Zustand überführt wird.

So erhalten z.B. harzgebundene Stoffe wie Reibbeläge und Composites durch Pressen unter erhöhter Temperatur ihre Gebrauchsfestigkeit, wobei eine anschließende Wärmebehandlung die diesbezüglichen Eigenschaften noch verbessern kann.

Kontakt