Härteöfen

Wir entwickeln Industrieöfen mit mehreren Heiz- und Kühlzonen, ausgebildet als horizontale Durchlauföfen oder in Paternoster-Bauform für beengte Raumverhältnisse. Die Öfen werden auf die projektspezifischen Anforderungen optimiert (Kapazität, Wärmeleistung, Heizdauer und Durchsatz). Härteöfen für Reibbeläge werden mit unseren Reibelagpressen verkettet oder als Stand-alone-Anlagen geliefert. Der Ein- und Austransport des Aushärtegutes kann, entsprechend den jeweiligen Kundenanforderungen, flexibel gestaltet werden und bei Bedarf mit weiteren Bearbeitungsvorgängen kombiniert werden.

Wettbewerbsvorteil mit
IAG Härteöfen

  • Elektrisch oder Gas beheizt
  • Indirekte Wärmeeinbringung über Wärmetauscher
  • Geringer Wärmeverlust durch optimierte Isolierung
  • Energieeffizient durch Direktverkettung
  • Kundenindividuelle und projektspezifische Ofenanlagen
  • Höchste Flexibilität durch Baukastensystem
  • Anzahl der Heiz- und Kühlzonen: 1-4 bzw. projektspezifisch
  • Temperaturtoleranz in der gesamten Heizzone: +/-5°C
  • Temperaturbereich: 150-300°C (im Bedarfsfall auch höher)
  • Kundenspezifische Rauchgasentsorgung
Kontakt